Die Praxis

Ich freue mich Sie auf unserer Homepage begrüßen
zu dürfen! Mein Name ist Maren Kischporski, ich bin verheiratet und Mutter von zwei Kindern.

Nach meinem Staatsexamen im Dezember 2001 in Kiel erhielt ich die zahnärztliche Approbation und war anschließend zwei Jahre als Assistenzzahnärztin in Weiden tätig. Meine kieferorthopädische Laufbahn begann ich 2003 als Weiterbildungsassistentin in Fulda und München.

Mit dem Postgraduiertenstudium an der Donau-Universität Krems erwarb ich in den Jahren 2006-2009 die erforderlichen theoretischen Kenntnisse und darf seit Mai 2009 den Titel „Master of Science Kieferorthopädie“ führen.

Schon zu dieser Zeit war ich zunächst als Angestellte, später als niedergelassene Zahnärztin in der Praxis Dr. Klemme / Kischporski tätig. Zum 1. April 2021 habe ich die Praxis in der Kurfürstenstraße in Fulda übernommen und freue mich Sie und Ihre Kinder hier behandeln zu dürfen.

Mehr als nur schöne Zähne

Kieferorthopädie Kinder

Das Hauptaufgabengebiet eines Kieferorthopäden lag in der Vergangenheit in der Behandlung von Kindern und Jugendlichen. In diesem Alter übernimmt oftmals die Gesetzliche Krankenversicherung einen Teil der Kosten.
Bitte sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern! 

Kieferorthopädie Erwachsene

Für ein schönes Lächeln, ist es nie zu spät!
In Ausnahmefällen übernimmt auch hier die Gesetzliche Krankenversicherung anteilig die Kosten. Vereinbaren Sie noch heute einen unverbindlichen Beratungstermin. 

Warum überhaupt Kieferorthopädie?


Bereits der amerikanische Komiker Will Rogers (* 4. 11. 1879 † 15.08.1935) sagte: You never get a second chance to make a first impression!“

Dieser erste Eindruck wird durch ein perfektes Lächeln positiv beeinflusst.

Ästhetik ist jedoch nicht alles! Eine perfekte Ästhetik beinhaltet auch die optimale Kaufunktion. Dadurch kann die Nahrung besser Zerkleinert werden, was den Verdauungstrakt entlastet. Gerade Zähne lassen sich besser reinigen, wodurch die Kariesentstehung behindert wird. Außerdem beugt ein optimaler Biss späteren Problemen im Kopf- und Nackenbereich vor.

Somit bietet eine perfekte Ästhetik nicht nur ein schönes Lächeln, sondern auch und vor Allem gesundheitliche Vorteile!

Behandlungsmöglichkeiten:

Nach wie vor findet die klassische „lose Zahnspange“ häufig Verwendung in der Kieferorthopädie. Insbesondere bei Kieferfehlstellungen und Behandlungen im Wechselgebiss sind sie unverzichtbar. Im späteren Alter dienen sie in erster Linie als Retentionsgerät zur Stabilisierung der Zahnstellung nach einer festsitzenden Behandlung. Leichte Fehlstellungen lassen sich aber auch bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen herausnehmbar korrigieren.

Sind eine besondere Art herausnehmbarer Behandlungsgeräte. Sie kommen zum Einsatz, wenn Ober- und Unterkiefer nicht optimal zu einander stehen wie z.B. bei einem Überbiss.

Mit der klassischen „festen Zahnspange“ können bis ins hohe Alter Zahnfehlstellungen zuverlässig und vorhersagbar korrigiert werden. Insbesondere Wurzelbewegungen lassen sich ausschließlich mit festsitzenden Geräten durchführen. Feste Zahnspangen können von außen oder von innen auf die Zähne geklebt werden.

Hierbei handelt es sich um eine festsitzende Alternative zu herausnehmbaren Geräten, die eine hohe Tragedisziplin vom Patienten erfordern. Als Beispiel wären Herst-Schanier oder Bio-Bite Corrector® zur Bisseinstellung, sowie der Distaljet® oder Distalizer zur Lückenöffnung zu nennen.

Aligner sind herausnehmbare Schienen, die ebenso effektiv wie festsitzende Zahnspangen, dabei aber nahezu unsichtbar die meisten Zahn- und Kieferfehlstellungen korrigieren können. Dabei ist der Tragekomfort deutlich besser als bei einer klassischen herausnehmbaren Zahnspange, sodass die Aligner auch in der Schule oder bei der Arbeit problemlos getragen werden können. 

Das Praxisteam

Maren Kischporski

Master of Science Kieferorthopädie
zertifizierte Incognito-Anwenderin, zertifizierte Invisalign-Anwenderin
Gold Provider, Teen Provider

Carolin Büchner

Praxismanagerin
geprüfte Fachwirtin im Gesundheits- und Sozialwesen

Vanessa Hasenauer

Abrechnung und Empfang

Alexandra Fehl

Empfang und Behandlungsassistenz

Ilona Greb

Behandlungsassistenz und Prophylaxe

Carmelia Basile

Behandlungsassistenz und Prophylaxe

Victoria Spies

Zahntechnik und Behandlungsassistenz

Ariane Engel

Auszubildene

Addresse

Praxis
Maren Kischporski

Kurfürstenstraße 30
36037 Fulda

Kontakt

Tel: 0661-71285
kontakt@kieferothopaedie-kischporski.de

Online bewerben

Termine außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung

Unsere Sprechzeiten

Montag - Donnerstag
08:00 bis 12:00 Uhr
13:00 bis 17:00 Uh 

Freitag
08:00 bis 13:00 Uhr